Die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen übersteigt zum ersten Mal 1 Billion US-Dollar

Die gesamte Marktkapitalisierung für Kryptowährungen hat zum ersten Mal seit ihrer Gründung einen Rekordwert von 1 Billion US-Dollar erreicht.

Der Weg zu dieser Benchmark wurde hauptsächlich von der Top-Kryptowährung des Marktes, Bitcoin (BTC), geleitet, da sich institutionelle und Privatanleger weiterhin in Scharen versammeln.

Das Interesse der Regierungen war auch ein Faktor, um diesen Meilenstein zu erreichen, als die Zentralbanken auf der ganzen Welt ernsthaft damit begannen, die Blockchain-Technologie für digitale Versionen der Währungen ihrer Nationen einzusetzen.

Die Kryptowährungsbranche etabliert sich als tragfähige alternative Investition, indem sie einen technischen Rahmen für die Zukunft des Geldes bietet. Dies geschieht zu einer Zeit, in der viele traditionelle Vermögenswerte und Strategien immer noch unter den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie leiden.

Die Institute haben das ganze Jahr über Kryptowährung, insbesondere Bitcoin, mit Rekordstärke gekauft. Im Dezember gab beispielsweise das Business Analytics-Unternehmen MicroStrategy bekannt, dass es im Laufe des letzten Jahres eine Position in Bitcoin im Wert von über 425 Millionen US-Dollar aufgebaut hatte. Anschließend gab sie bekannt, dass sie erfolgreich zusätzliche Mittel in Höhe von 650 Mio. USD beantragt hatte, um ihre Position auf über 1 Mrd. USD zu bringen.

Grayscale Investments, ein Unternehmen, das Kryptowährungs-Investmentfonds verwaltet, verzeichnete einen Anstieg des verwalteten Vermögens seines Flaggschiff-Fonds Grayscale Bitcoin Trust auf über 10,8 Milliarden US-Dollar. Der größte Teil dieses Betrags wurde letztes Jahr aufgrund des großen Interesses seiner institutionellen Kunden hinzugefügt.

Regierungen auf der ganzen Welt sind diesem Trend gefolgt und haben untersucht, wie Blockchain-Technologie und Kryptowährungen verwendet werden können, um ein futuristisches Währungssystem zu schaffen. Der „digitale Yuan“ der Volksbank von China und der „digitale Euro“ der Europäischen Zentralbank sind perfekte Beispiele für dieses hochrangige Interesse, wobei der digitale Yuan bereits erfolgreich getestet wurde.

Regierungen von den Vereinigten Staaten bis nach Russland untersuchen ihre eigenen digitalen Währungen und drängen auf Vorschriften für Kryptowährungen wie das STABLE Act.

Wenn sowohl Institutionen als auch Regierungen in den Kryptowährungssektor investieren und diesen erkunden, ist es kein Wunder, dass die breite Öffentlichkeit wieder an Bord springt.